AG Lager Sachsenhausen 1945-50 e.V.
10.12.2016
Aus dem Vorstand der Arbeitsgemeinschaft nahmen am 17. November die Schriftführerin Mariagnes Pense und der Vorsitzende Joachim Krüger am Jahresempfang des brandenburgischen Ministerpräsidenten Dietmar Woidke  für die Opferverbände der SBZ und DDR teil und konnten dabei die Anliegen der AG vortragen.
 
10.12.2016
Anlässlich des Volkstrauertags 2016 legten am 13. November Mitglieder und Freunde der Arbeitsgemeinschaft Lager Sachsenhausen 1945- 50 e.V. unter Leitung ihres Vorsitzenden Joachim Krüger Kränze zum Gedenken als die mehr als 12000 Lagertoten am Kreuz auf dem ehemaligen Kommandantenhof, am Durchgang zur Zone 2, auf der Düne sowie im Schmachtenhagener Forst nieder, gedachten aber zugleich auch der Opfer des NS-Regimes, der Toten der beiden Weltkriege sowie der Bundeswehrsoldaten, die im Rahmen ihrer Friedensmissionen ihr Leben lassen mussten.
 
10.12.2016
Unter großer Anteilnahme der örtlichen Bevölkerung sowie der Politik konnte am 18. Oktober an der Außenmauer der Burg Tangermünde an der Elbe eine Gedenktafel an die dort von der sowjetischen Besatzungsmacht in der ersten Nachkriegsjahren Inhaftierten erinnert, die unter Folter und entwürdigenden Haftbedingungen zu Geständnissen über von ihnen nie begangene Straftaten gepresst und anschließend ins Speziallager Sachsenhausen überstellt wurden.
 
09.07.2016

Im Rahmen des diesjährigen Stadtfestes in Malchow fand auch wieder eine Gedenkveranstaltung an die in Malchow Ende 1945 und Anfang 1946  von der Sowjetischen Besatzungsmacht verhafteten, gefolterten und zu langjährigen Strafen verurteilten Jugendlichen statt, die angeblich als „Wehrwölfe“ tätig gewesen sein sollten.

 
26.05.2016

Ihr mittlerweile sechstes Buch veröffentlichte Ursula Fischer im September 2015. Es trägt den Titel „Das Tor zur Zukunft“ und sollte von der Autorin im Rahmen einer Veranstaltung in der Gedenkstätte Sachsenhausen  vorgestellt werden. Da die alte Dame kurzfristig erkrankte, übernahm Theresa Angenlahr, die maßgeblich am Zustandekommen des Buches mitgewirkt hat, die Präsentation und las einige Passagen aus dem insgesamt ca. 125 Druckseiten umfassenden Text.

 
24.05.2016

An einem Wochenendseminar zur schwierigen Nachbarschaft von Konzentrations- und Speziallagern im Dritten Reich und nach 1945 nahmen für die „Arbeitsgemeinschaft Lager Sachsenhausen 1945 – 1950 e.V.“ deren Vorstandsmitglieder Michael Ney und Joachim Krüger teil.

 
15.05.2016

Zum 25 jährigen Bestehen der Arbeitsgemeinschaft „Fünf Eichen“ hatte die dortige Vorsitzende, Frau Dr. Rita Lüdtke, ihre Mitglieder, aber auch Vertreterinnen und Vertreter anderer Opferverbände der SBZ und DDR sowie die politische Prominenz der Stadt Neubrandenburg und des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern eingeladen.

 
18.03.2016

Sehr geehrte Überlebende und Zeitzeugen, sehr geehrte Frau Professor Schipanski, sehr geehrter Herr Bürgermeister Giesder, sehr geehrter Herr Wanitschke, Herr Pfarrer, verehrte Anwesende!

 
18.03.2016

Am vergangenen Wochenende traf sich die „Arbeitsgemeinschaft Speziallager Sachsenhausen 1945 – 50“ zu einer dreitägigen Veranstaltung in Untermaßfeld und Meiningen. Ausschlag dafür gab der Tatbestand, dass nach der Schließung des NKWD-Lagers Sachsenhausen mehrere Hundert Inhaftierte, vor allem Jugendliche, in die Strafanstalt Untermaßfeld überstellt wurden und dort unter schwierigsten Bedingungen ihre Haftzeit teils noch über Jahre fortsetzen mussten.

 
17.11.2015

Am Volkstrauertag 2015 legten Vorstandmitglieder und Freunde der Arbeitsgemeinschaft Lager Sachsenhausen 1945 -50 e.V. am Gedenkstein auf dem ehemaligen Kommandantenhof mit Sicht auf das Hochkreuz einen Kranz nieder und gedachten der 12 Tausend Toten des Speziallagers, der Toten der beiden Weltkriege sowie der Opfer des Nationalsozialismus. In das stille Gebet wurden auch die Toten der Bundeswehr bei den Friedenseinsätzen der letzten Jahre sowie die Opfer religiös motivierter islamistischer Gewalt am letzten Freitag in Paris miteinbezogen.

 
 
 
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU Charlottenburg Nord   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.15 sec. | 6560 Besucher